Home Well&FitGesundheit Die vielen Vorteile von E-Zigaretten gegenüber klassischen Tabak-Zigaretten

Die vielen Vorteile von E-Zigaretten gegenüber klassischen Tabak-Zigaretten

von Gossipcheck Redaktion
Vorteile von E-Zigaretten

Die vielen Vorteile von E-Zigaretten gegenüber klassischen Tabak-Zigaretten

Bereits seit einigen Jahren erfreut sich das Dampfen der E-Zigarette einer steigenden Beliebtheit. Besonders viele ehemalige Raucher haben den Umstieg von der Tabakzigarette auf die elektronische Alternative vollzogen und profitieren so Tag für Tag von den zahlreichen Vorteilen, welche ihnen das Dampfen bietet.

Dennoch gibt es natürlich noch einige Raucher, die von der klassischen Zigarette nicht loszukommen scheinen. Dabei bieten Online-Shops wie www.dinamo.koeln eine umfassende Auswahl an Produkten, mit denen ohne großen Aufwand sofort in ein tabakfreies Leben gestartet werden kann.

Welche Argumente dafür sprechen, endlich die Tabakzigarette gegen die innovative E-Zigarette auszutauschen, zeigt der folgende Beitrag.

 

Weniger Schadstoffe

Das Dampfen der E-Zigarette gestaltet sich wesentlich schadstoffärmer und damit weniger gesundheitsschädlich als das Rauchen von herkömmlichen Zigaretten. Während des Verbrennungsprozesses werden bei der Tabakzigarette bis zu 9.600 Substanzen freigesetzt, von denen ein großer Teil als krebserregend gilt.

Im Gegensatz dazu kommt es bei der E-Zigarette zu keiner Verbrennung. So werden die Dampfer und ihre Umgebung keinem krebserregenden Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoff und weiteren Produkten, die bei der Verbrennung entstehen, ausgesetzt.

 

Hohes Einsparpotential

Der Konsum der elektronischen Zigarette ist im Vergleich zum Zigaretten-Konsum wesentlich günstiger – vorausgesetzt, es werden Modelle, die stets erneut mit E-Liquid befüllt werden können, anstatt Wegwerf-Modellen, genutzt.

Ein Fläschchen E-Liquid enthält in der Regel 10 Milliliter, welches in etwa acht Zigarettenschachteln entspricht. Dabei sind die Liquids ab Preisen von 2,90 Euro erhältlich. Natürlich müssen dazu noch die Anschaffungskosten für die E-Zigarette selbst berücksichtigt werden, die aber nach kurzer Zeit bereits ausgeglichen sind. Für Verschleißteile werden ebenfalls nur äußerst geringe Kosten fällig, weshalb der Wechsel zur E-Zigarette ein hohes Einsparpotential im Alltag bedeutet.

 

Gesundheitliche Vorteile

Der Dampf der E-Zigarette enthält kein Benzol, Kadmium, Kohlenmonoxid, Teer oder andere typische Schadstoffe, die im Zigarettenrauch zu finden sind. Daher kann im Vergleich zu dem Leben als Raucher eine spürbare Verbesserung der Gesundheit festgestellt werden.

Viele Menschen, die von den Tabakzigaretten zu der elektronischen Alternative gewechselt haben, berichten beispielsweise, dass sich ihre Fitness verbessert hat, sie besser Atmen können und der Raucherhusten verschwunden ist. Daneben verbessert sich auch der Geschmacksinn merklich, der unter dem Konsum von herkömmlichen Zigaretten merklich leidet.

 

Keine Geruchsbelästigung

Kleidung, die unangenehm nach Rauch riecht, gehört mit den E-Zigaretten der Vergangenheit an. Das Gleiche gilt natürlich für Räume, die nach kaltem Rauch stinken. Nichtraucher in der Umgebung werden somit nicht mehr durch den unangenehmen Rauchgeruch belastet.

Natürlich bedeutet das auch, dass in den eigenen vier Wänden keine Teerfarbe auf Bücherrücken, vergilbte Wände oder Teer-Niederschläge mehr befürchtet werden müssen. So kann die nächste Renovierung ruhig noch ein wenig warten.

 

Höhere Ästhetik

Von dem Umstieg auf die E-Zigarette profitiert daneben auch die eigene Ästhetik. Beispielsweise kommt es durch das Dampfen zu keinem Vergilben der Zähne. Diese bleiben somit strahlend weiß.

Empfehlenswert ist es, nach dem erfolgreichen Wechsel eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen und sich danach lange an dem tollen Ergebnis zu erfreuen.

 

Große Anwendungsbreite

An vielen Orten, an denen der Konsum der herkömmlichen Zigarette verboten ist, kann nach Herzenslust gedampft werden.

Daneben ist es nicht mehr nötig, gesellige Runden bei Freunden oder Bekannten zu unterbrechen, um den Balkon zum Rauchen aufzusuchen. Generell genießt das Dampfen eine wesentlich höhere gesellschaftliche Akzeptanz, als das Rauchen von Zigaretten.

 

Geringere Gefahren

Von Zigaretten kann durchaus eine große Gefahr ausgehen, beispielsweise, wenn versehentlich mit dieser eingeschlafen wird.

Dagegen zeigt sich die E-Zigarette als wesentlich ungefährlicher. Herabfallende Glut kann nun außerdem keine unschönen Brandlöcher mehr auf der Kleidung oder den Teppichen anrichten.

 

Suchtreduzierung

Mit dem Dampfen geht eine Reduzierung des Suchtdruckes nach Nikotin einher. Viele Dampfer schaffen es nahezu automatisch, die Konzentration in ihren Liquids schrittweise immer stärker zu reduzieren – einfach, weil der Geschmack angenehmer ist.

Natürlich ist es auch möglich, mit der E-Zigarette die Nikotinabhängigkeit vollständig zu besiegen und endlich ein suchtfreies Leben zu genießen.

 

Umweltschutz

Diejenigen, die den herkömmlichen Tabakzigaretten abschwören, tun damit außerdem der Umwelt etwas Gutes. Schließlich wird diese so nicht mehr durch volle Aschenbecher und die schier unzerstörbaren Filter der Zigaretten belastet.

Ähnliche Artikel

Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: