Home SchönMode Glamour & Glitter – das perfekte Outfit für echte Events

Glamour & Glitter – das perfekte Outfit für echte Events

von Gossipcheck Redakteurin
Glamour & Glitter - das perfekte Silvester-Outfit

Glamour & Glitter – das perfekte Outfit für echte Events

Shine bright like a diamond – So und nicht anders, möchte man sich auf einem grandiosen Event fühlen. Egal ob Gala-Abend, Charity-Event, Hochzeit oder andere Veranstaltungen – Glitzer und Glamour gehört einfach dazu. Möchte man sich in Schale werfen, so ist die Auswahl an Abendkleider und Roben gigantisch. Von Cocktailkleidern mit Spitze, Abendroben mit Pailletten bis hin zu Satinkleidern mit

Rückenausschnitt und eleganten Overall mit Accessoires. Aber welches Kleid passt nun zu welchem Anlass? Und was rundet das Outfit noch perfekt ab? Es gibt viele Dinge, auf die man achten sollte, damit der Look vollkommen ist.

 

Overall statt Kleid

Cocktailkleider in den schönsten Farben sind immer ein wahrer Hingucker. Wer aber keine Lust auf Beinfreiheit hat, der kann sich auch für einen glamourösen Overall entscheiden. Hier ist nämlich die Auswahl ebenfalls hervorragend und eins ist schöner als das andere.

Die Welt der Overalls hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und die Nachfrage wächst von Saison zu Saison. Sie lassen die Beine optisch länger wirken und man bekommt einen eleganten Touch noch dazu. Farblich hat man eine Menge Freiraum aber der Klassiker bleibt immer noch Schwarz. Hat man Lust auf ein wenig Dekadenz, so wären Overalls mit goldenen Pailletten wunderbar. Dazu noch eine Clutch und feminine Pumps.

 

Funkeln muss es

Wie schon oben beschrieben, darf es zu gewissen Anlässen, auch etwas funkeln und glitzern. Ein wunderschönes Kleid mit Pailletten und Strass Steinen ist immer eine gute Wahl und man fällt hier definitiv positiv auf. Egal ob Gold, Schwarz, Silber, Rot oder vielleicht Grün – man sollte die Farbe wählen, die einem am besten steht. Zudem passen Pumps, Peeptoes oder Sandalen recht gut dazu. An Make-Up sollte man hier aber etwas weniger wagen. Smokey Eyes gehört eigentlich dazu aber wenn das Kleid schon sehr auffällig ist, sollte man nicht zu dick auftragen.

 

Das ungeschriebene Gesetz der Mode

In Sachen Mode kann man schnell einen Fehlschlag erleiden. Es gibt diverse „ungeschriebene Gesetze“ die man besser einhalten sollte. Eins wäre das Tragen von offenherzigen Klamotten. Möchte man einen ziemlich kurzen Rock tragen, so sollte der Ausschnitt nicht zu offen sein. Dies kann ganz schnell nach hinten losgehen und seriös ist hier definitiv was anderes. Dies gilt aber auch für das Dekolleté. Ist der zu weit ausgeschnitten, so sollte man untenrum doch eher auf die gediegene Schiene aufsteigen.

Beachtet man also das „ungeschriebene Gesetz der Mode“, so ist man definitiv On-Point und muss sich darum keine Sorgen mehr machen. Der Abend kann also ziemlich wild beim Beerpong spielen enden und man fällt negativ auf, oder er nimmt ganz entspannt seinen Weg und man fällt durch den perfekten Dress positiv auf.

Ähnliche Artikel

Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: